Schulgemeinde

Familienfreizeit 2018 im Naturfreundehaus in Stecklenberg – Harz
vom 4.5.2018 – 6.5.2018

Zu unserer diesjährigen Familienfreizeit möchten wir herzlich einladen. Wir wollen wieder eine schöne Zeit miteinander verbringen, auf (Nacht) - Wanderung gehen, am Lagerfeuer sitzen, die Zeit genießen .... !!!

Zur Organisation wollen wir uns am 14.2.2018 (Mittwoch nach den Ferien) um 18:00 Uhr im Hort treffen. Dort werden die Pläne geschmiedet und das Thema der diesjährigen Freizeit besprochen.

Wir freuen uns über rege Beteiligung.

Die Ansprechpartner in der Schule sind Herr Wolf bzw. Frau Brunner.

 

________________________________________________________________________________________

Gruppenbild

Familienfreizeit 2016 in Stecklenberg - ein Segen ...

... unter diesem Motto fanden wir uns im Naturfreundehaus in Stecklenberg am Freitag den 8. April ein.  Neben den durch die Schule bekannten Gesichtern durften wir auf Initiative von Steffen Schulz eine syrische Flüchtlingsfamilie mit ihren drei Kindern begrüßen.  Diese wurden beim Fußball spielen, die Gegend erobern und mit Musik und Tanz integriert. Gegen Abend zogen wir mit unseren Laternen los und fanden uns danach gemütlich im Gemeinschaftraum zum Quatschen und Spielen ein.

Hochmotiviert starteten wir Samstag mit 2 Bollerwagen voll Verpflegung Richtung Sommerrodelbahn – Hexentanzpatz - Thale. Nehmen wir die einfache Strecke ... nein nicht mit uns. Wir schaffen den Anstieg. Schade nur, dass wir die Bollerwagen unterwegs tragen mussten J. Wir sind jedoch fit und fröhlich am Glockenstein vorbei und am Hexentanzplatz angekommen. Jeder durfte rodeln. Ja auch zweimal! Das Wetter hat gut mitgespielt. Wir konnten die Aussicht genießen und sogar draußen sitzen. Auf dem Heimweg galt es eine Murmelbahn aus Naturmaterialien aufzubauen. Eltern gegen Kinder. Es wurde kreativ und jede Mannschaft hat eine funktionierende Bahn mit Schanze, Tunnel, Hindernis umwerfen und am Ziel ankommen bewältigt. Alle waren Sieger! Gesamtsieger waren wir sowieso. Alle sind super gelaufen. Toll gemacht - 15 km!

Nur einer war lt. GPS weiter unterwegs;  21km! War das Gerät beim Rodeln eigentlich aus? Pünktlich zum Abendbrot waren wir in Stecklenberg. Durch gute Organisation ging es direkt weiter zum Lagerfeuer mit Stockbrot. Unterhaltung gab es mit viel Gesang, Tanz und Gitarrenmusik. Dank an die Musiker! Es war ein schöner Abschluss für den Tag.

Am Sonntag haben wir an unserer Präsentation gefeilt und Kerzen für die Kirche gestaltet.  Die Andacht durften wir in der kleinen Kirche von Stecklenberg feiern. Die Kinder haben musiziert und es gab viel Gesang; sogar auf Arabisch.

Es war eine schöne Familienfreizeit. Hier ein großes Dankeschön an Steffen Schulz.

Was, sagen die Kinder, hat ihnen am besten gefallen?

Alles!!! Das ist ein Segen.

 

________________________________________________________________________________________

„Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.“, sagte einmal Martin Luther. Nur gut, daß viele Kinder in unserer Schule und im Hort miteinander lernen und füreinander da sind. Welch ein Segen!  

 

Der  Segen (berachah - hebräisch für Segen) wird uns in diesem Schuljahr als Jahresthema begleiten. Segen ist etwas sehr gutes. Ein bisschen klingt Segen wie sagen, und das stimmt auch: Ein Segen wird ausgesprochen. Am Ende des Gottesdienstes segnen die Pfarrerin oder der Pfarrer die Gemeinde. Dazu heben sie ihre Arme hoch, als wollen sie alle berühren. Denn der Segen soll zu allen Menschen kommen. Er soll ihnen Freude machen. Im Segen steckt Gottes Liebe zu uns. So wie wenn Mutter oder Vater und fest in die Arme nehmen und etwas sehr Schönes zu uns sagen. Dann fühlen wir uns wohl und sind glücklich. Oder wenn wir vorher traurig waren, tröstet es uns. Der Segen kann von allen Menschen ausgesprochen werden. Ein kurzer Segen heißt: „Friede sei mit dir, Shalom“. Wer so etwas jemanden sagt, wünscht ihm eine Zeit ohne Hass oder Streit. Und er glaubt, dass Gott dabei hilft.

  

Alle sind eingeladen:

 

- zu den wöchentlichen Andachten freitags 12.50 Uhr

                              - zu den Gottesdiensten - siehe Jahresplan auf der Website

  

  IMG 5296
 

 

 

 

 

AKTUELLES & TERMINE

Unsere Telefonnummern:

Schulleitung: 034604 92520
Hort: 034604 25206
Fax: 034604 25918

Sprechzeiten

Schulleitung: Dienstag 15:30-17:00 Uhr und nach Absprache 

 am 18.12. ist keine Sprechstunde

Hortleitung: Freitag 15:00-17:00 Uhr (nach vorheriger Terminvereinbarung) und nach Absprache

 

Neue Veröffentlichungen

- Stellenausschreibung

- Aktuelles --> News aus den Klassen

- Wir trauern um unseren Kollegen und geschätzten 

Mitarbeiter Jan Kallweit, der am 19.10.2018 verstorben ist.


 

 

Termine

 18.12.2018 , 12.00Uhr Adventsgottesdienst mit Pfr. Thon in der Oppiner Kirche

 

Familienfreizeit in Stecklenberg  17. – 19.5.2019

Links:

--

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier können Sie den monatlichen Newsletter der Evangelischen Grundschule "Martin Luther" in Oppin abonnieren.